Meisterschaftssaison 2021

Folgende Meisterschaften wurden in der Spielsaison 2021 von den Mannschaftsspielern unseres Clubs bestritten:


28. - 30. Mai - Österr. Senioren-Mannschaftsmeisterschaften (GC Sterngartl)

25. - 27. Juni - Österr. MidAm-Mannschaftsmeisterschaften (GC Swarco-Amstetten)

23. - 25. Juli - Steirische Clubmannschaftsmeisterschaften (GC Graz Thalersee)

21. - 23. August - Steirische Senioren-Mannschaftsmeisterschaften (GC Gut Murstätten)



Österr. Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2021 - Abstieg in die 7. Division
Im Vorfeld der österr. Senioren-Mannschaftsmeisterschaften wurde der festgelegte Austragungstermin für die 6. Division zunächst verschoben und anschließend ohne zusätzliche Information an die betroffenen Mannschaften wieder auf den ursprünglichen Termin korrigiert. Für unsere Mannschaft bedeutete diese Konfusion um den Austragungstermin, dass wir alles innerhalb weniger Tage organisieren mussten und dadurch leider auch nicht in der stärksten Besetzung im GC Sterngartl antreten konnten. Gespielt wurde im Round Robin-Modus mit dem GC Traunsee als Auftaktgegner, gegen den wir eine 1,5 : 3,5 - Niederlage einstecken mussten, wobei zwei unserer Spiele ganz knapp am letzten Loch verloren wurden (die Punkte für Pichlarn holten R. Pickl und E. Weitgasser (a.s.)). Runde 2 bescherte uns mit dem GC Almenland einen sehr starken Gegner, gegen den wir mit zwei geteilten Partien (R. Pickl und H. Schuster) nur einen Punkt erzielen konnten. In der abschließenden Begegnung gegen den GC Adamstal scorten H. Schuster und E. Weitgasser für unseren Club und damit ergab sich der Endstand von 1,5 : 3,5.Leider hat unsere Spielleistung nicht für den Verbleib in der 6. Division gereicht. Einziges Trostpflaster - durch die Eröffnung einer zusätzlichen 7. Division fällt zumindest für das kommende Jahr die mühsame Qualifikation weg!


Österr. midAm-Mannschaftsmeisterschaft 2021 - Abstieg in die 6. Division

Die österreichischen midAm- Mannschaftsmeisterschaften 2021 wurden für die 5. Division im GC Swarco-Amstetten in Niederösterreich ausgetragen. Gegen den Auftaktgegner GC Thalersee konnte bei der 1 : 4 -Niederlage nur M. Luidold voll punkten. In der zweiten Begegnung gegen den GC Golfschaukel steuerten M. Luidold (a.s) und Captain J. Baltl mit seinem klaren 6 auf 4 -Erfolg gegen einen sehr starken Gegner die Punkte zum 1,5 : 3,5-Endstand bei. In der finalen Partie gegen den GC Seefeld-Wildmoos scorten M. Luidold (er blieb damit in allen drei Spielen ungeschlagen!), C. Perhab sowie der Vierer mit C. Wohlmuther und M. Erhart zum verdienten Endstand von 2,5 : 2,5. Insgesamt bedeutete dies aber nur den vierten Rang in der Gruppe und zugleich den Abstieg in die Division 6 für die kommende Saison.


Steir. Clubmannschaftsmeisterschaft 2021 - 6. Rang im 2. flight

Captain Johannes Baltl setzte bei den diesjährigen Clubmannschaftsmeisterschaften im GC Thalersee erstmals unsere Nachwuchshoffnung Matthias Jansenberger ein, der in allen drei Begegnungen jeweils im Vierer zum Einsatz kam und dabei wertvolle Erfahrungen für zukünftige Meisterschaftsbewerbe sammeln konnte! Gegen den Auftaktgegner GC Trofaiach gab es eine klare 0,5 : 4,5 - Niederlage, wobei Niki Flicker mit seinem all square den halben Punkt beisteuerte. Deutlich besser lief es gegen den GC Liebenau, der mit Siegen von C. Perhab, J. Burisch und Max Flicker mit 3 : 2 bezwungen werden konnte. Die abschließende Partie gegen den GC St. Lorenzen ging zwar leider ganz knapp mit 2 : 3 verloren (Siege von J. Baltl und Max Flicker), dennoch bleibt mit dem 6. Endrang im 2. flight eine gute Ausgangsposition für das kommende Jahr.


Steir. Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2021 - 5. Rang im 2. flight

Vom 20. bis 22. August fanden die diesjährigen Steirischen Senioren-Mannschaftsmeisterschaften im GC Murstätten statt. Wie schon bei den vorangegangenen Meisterschaftsturnieren mussten wir auch diesmal wieder auf einige Stammspieler verzichten, konnten aber insgesamt trotzdem eine sehr ansprechende sportliche Leistung abliefern. Zwar ging das Auftaktmatch gegen den GC Liebenau mit 1,5:3,5 verloren (das Endergebnis erscheint viel klarer, als es die einzelnen, teilweise engen Matches tatsächlich waren), dafür konnten wir in der zweiten Begegnung einen ungefährdeten 4,5:0,5 -Sieg gegen den GC Bad Gleichberg einfahren (Siege für Hannes Schuster & Ewald Luidold, Robert Meier, Gerhard Rainer und Erich M. Pötsch sowie ein erzwungenes all square für unseren klar in Führung liegenden Präsidenten Fritz Kaltenbrunner).

Am Schlusstag trafen wir einmal mehr auf den GC Almenland – eine mehr als spannende Begegnung mit einem wahren Herzschlagfinale. Nach einer denkbar knappen 1auf-Niederlage unseres (körperlich leider etwas angeschlagenen) Vierers mit Präsident Fritz Kaltenbrunner und Ewald Luidold stand es nach Siegen von Robert Meier (drei Matches = drei Siege!) und Erich M. Pötsch, 2:1 nach Punkten und daher musste die Entscheidung in den beiden restlichen Singles fallen. Edi Weitgasser musste sich nach einer spannenden Aufholjagd leider am letzten Loch geschlagen geben und somit hing alles an Hannes Schuster, der seinen Gegner am 4. Extraloch schließlich nervenstark in die Knie zwang und den verdienten Endstand von 3:2 für unsere Mannschaft fixierte. Dieses Ergebnis bedeutet zugleich Platz 5 im 2. flight und damit sind wir auch in der kommenden Saison wieder für den Hauptbewerb qualifiziert.

Herzlichen Dank an alle Mannschaftsspieler für den tollen sportlichen Einsatz und den großartigen Teamgeist!