Golf- & Countryclub Schloss Pichlarn

Steirische Clubmannschaftmeisterschaft im GCC Schloss Pichlarn 3. – 5 Juli


Unser Team schlug sich mit dem 3. Platz in der zweiten Division als Gastgeber bei den diesjährigen steirischen Mannschaftmeisterschaften absolut tapfer.

 

Am ersten Tag, bei nassen aber trotzdem guten Bedingungen, wurde unser Team der Favoritenrolle gerecht und gewann 3,5 zu 1,5 gegen den GC Graz Puntigam. Ein glatter Sieg unseres starken Vierers Max und Niki Flicker legte den Grundstock für unseren Erfolg. Nico Mösinger und Kevin Sölkner holten die beiden restlichen von insgesamt 3 benötigten Punkten. Christoph Perhab teilte seine Partie und Matthias Luidold musste letztlich gegen einen sehr stark puttenden Gegner eine knappe Niederlage einstecken.

 

Der GC Almenland stellte sich am zweiten Spieltag als eine Nummer zu groß für unsere Mannschaft heraus. Niki und Max Flicker verloren gegen einen stark aufspielenden und sehr routinierten Gegner. Das gleiche Schicksal traf auch Christoph Perhab sowie Captain Johannes Baltl, der sich dem aufstrebenden Nationalteamspieler Jakob Hafenthaler geschlagen geben musste. Nico Mösinger zeigte erneut sein großes Potential und gewann seine Begegnung mit 4 auf 3, während Matthias Luidold seine Partie teilte. Das Endergebnis lautete schließlich 3,5 zu 1,5 zugunsten des GC Almenland, der als Gesamtsieger der 2. Division im nächsten Jahr in die 1. Division aufsteigt.

 

Der 3. Spieltag mit dem Match gegen den GC Thalersee war wahrlich nichts für schwache Nerven. Kevin Sölkner und Matthias Luidold im Vierer sowie Max Flicker im Single holten 2 Punkte für Pichlarn. Nico Mösinger und Markus Mayer verloren hingegen trotz guter Leistung ihre Partien und somit kam es zum Showdown zwischen Johannes Baltl und Stefan Bittermann um den alles entscheidenden 3. Punkt. Johannes Baltl spielte dabei seine ganze Routine und Erfahrung aus und konnte mit einen sensationell gelochten 7 Meter Putt am Loch 18 noch ein Stechen erzwingen. Starke Par-Saves beider Spieler vor zahlreichen begeisterten Zuschauern brachte auch nach dem 4. Extraloch auf der Spielbahn 18 keine Entscheidung. Das Stechen wurde schließlich auf Loch 1 fortgesetzt und hier holte Captain Johannes Baltl mit einem souveränen Par den hart umkämpften 3. Punkt zum Gesamtsieg von 3 zu 2 und zum 3. Endrang in der 2. Division.

 

Zum steirischen Meister kürte sich der GC Murstätten in einer äußerst spannenden Partie gegen den GC Maria Lankowitz.

 

Unser Golfclub freut sich nicht nur über die sehr gute Mannschaftsleistung, sondern auch über das vielfach ausgesprochene Lob der teilnehmenden Teams bezüglich Platzzustand und Organisation. Unser besonderer Dank gilt allen freiwilligen Helfern sowie unseren Greenkeepern, ohne deren unermüdlichen Einsatz die Austragung dieser tollen und rundum erfolgreichen Meisterschaft nicht möglich gewesen wäre!



Platz-Status vom 15.09.2020

Loch 1 - 18geöffnet
Loch 1 - 9geöffnet
Loch 10 - 18geöffnet
E-Carsgeöffnet
Driving Range

geöffnet

Restaurant 19geöffnet

Midway House

geschlossen